Klassische Massage

Klassische Masssage – Schwedische Massage

Die klassische Massage, auch bekannt als Schwedische Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Bestandteile der klassischen Massage sind fünf Handgriffe, die aufgrund ihrer Wirkung in den unterschiedlichen Phasen einer Massage angewendet werden. Diese wären Streichung, Kneten, Reibung, Klopfung und Erschütterung. Die klassische Massage dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur und zur Entspannung.

 

Sehr hilfreich ist sie auch bei folgenden Beschwerden:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen durch oder bei verspannter Rücken und Nackenmuskulatur
  • Verspannungen durch zu langes Sitzen am Bürosessel
  • Baut Stress ab, bringt Kraft und Energie
  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Psychische Entspannung
  • Lösung von Verklebungen und Narben

 

Man unterscheidet die Massage in Ganz- und Teilkörpermassage. Bei der  Ganzkörpermassage werden mehr oder weniger alle Körperbereiche massiert. In der Praxis schließt dies gewöhnlich Füße, Beine, Arme, Hände, Rücken, Schultern und Nacken ein. Die Massage kann auf die Brust, den Bauch und das Gesicht ausgeweitet werden.

Bei der Teilkörpermassage wird nur ein bestimmter Körperteil massiert.  In der Praxis unterscheidet man unter den folgenden Bereichen: Beine, Rücken (im Liegen und mit freiem Oberkörper), Arme, Brust, Bauch, Gesicht. Jeder Masseur hat seine eigene Art der Massage und wird eine Teilkörpermassage auf die angrenzenden Gebiete ausweiten.

 

Bitte um Kenntnisnahme: Wie schon erwähnt findet die beschriebene Behandlungsmethode im ganzheitlich energetischen Bereich statt. Dabei liegt der Fokus ausschließlich auf Entspannung, Vorbeugung bzw. Unterstützung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Im konkreten Krankheitsfall ersetzen diese Behandlungen NIEMALS den Arzt. Bitte stimmen sie deshalb im Vorfeld den Einsatz der Behandlungsmethoden stets mit Ihrem behandelnden Arzt ab.

Meine Leistungen